Hausbau, Hauskauf & Bauwesen

Die Suche nach dem passenden Haus kann sich äußerst schwierig gestalten. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen gegen einen Kauf und stattdessen für ein Bauvorhaben entscheiden. Auf diese Weise können sie ihren Traum von den eigenen vier Wänden nach ihren ganz persönlichen Vorstellungen verwirklichen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.


Allerdings wird von vielen Menschen unterschätzt, wie aufwendig und zeitintensiv ein solches Projekt sein kann. Erst im Lauf der Zeit stellen die meisten fest, dass sie Entscheidungen über bestimmte Sachverhalte treffen müssen, an die sie niemals zuvor gedacht hätten. Dementsprechend müssen sie auch viel Zeit und Arbeit investieren, um ihrem großen Ziel näher zu kommen.

Im Prinzip geht es schon mit der Suche nach dem passenden Grundstück los. Hier können angehende Bauherren mit Herausforderungen der unterschiedlichsten Art in Berührung gelangen. So kann es beispielsweise vorkommen, dass man einfach kein Grundstück findet, welches den eigenen Vorstellungen gerecht wird, oder man Grundstücke findet, die einem gefallen, aber einfach zu teuer sind. Und sollte man endlich ein passendes Grundstück gefunden haben, stellt sich die Frage nach der Bebauung: Heutzutage ist das Spektrum an Baumöglichkeiten so groß, dass es nur den wenigsten Bauherren leicht fällt, sich endgültig festzulegen.

Doch nicht nur der eigentliche Hausbau sondern auch die daran geknüpfte Finanzplanung nimmt eine bedeutende Rolle ein. Gerade der Immobilienfinanzierung sollte möglichst viel Aufmerksamkeit gewidmet werden, weil sie es letztendlich ist, die über den Budget-Rahmen sowie die Höhe der späteren finanziellen Belastung entscheidet. Eine ebenso wichtige Rolle nehmen auch die Immobilienversicherungen ein: Nur mit einer Auswahl an passenden Versicherungen ist es möglich, die Immobilie sowohl während der Bauphase als auch nach der Fertigstellung optimal zu schützen.

Dies waren nur einige Beispiele für Themen, mit denen sich Bauherren zwangsläufig auseinandersetzen müssen. Auf den folgenden Seiten werden alle wichtigen Themenbereiche, die mit dem Thema Hausbau verbunden sind, vorgestellt und erläutert. Mit Hilfe dieser Informationen sollte es sowohl Bauherren wie auch allen anderen Interessenten gelingen, sich einen grundlegenden Überblick zu verschaffen und eventuell sogar das eine oder andere Problem zu lösen.

Baustoffe für das Dach

Dachziegel gehören zu den häufigsten Baustoffen für die Dacheindeckung.Beim Hausbau spielt die Dacheindeckung eine wichtige Rolle, denn das Dach schützt den Innenraum vor der Witterung und dient als Teil der Wärmedämmung. Daher sollte die Dacheindeckung eine hohe Dichtigkeit und Lebensdauer aufweisen. Die wichtigsten Baustoffe für die Dacheindeckung sind Dachziegel, Dachsteine, Dachschiefer sowie Bitumendachbahnen und Kunststoffbahnen. In diesem Artikel erfahren Sie, welches die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Baustoffe für die Dacheindeckung sind.


Dämmstoffe beim Hausbau

Gute Dämmstoffe sind für eine funktionierende Wärmedämmung unverzichtbar.Jedes Haus benötigt eine funktionierende Wärmedämmung, um vor allem Energie sparen zu können. Beim Aufbau der Wärmedämmung werden Dämmstoffe benötigt – so gibt es industriell gefertigte Dämmstoffe und Naturdämmstoffe. Bauherren sollten sich vorher ausgiebig darüber informieren, welche Dämmstoffe mit ihren Eigenschaften am besten für den geplanten Hausbau und die eigenen Bedürfnisse geeignet sind.


Offene Immobilienfonds als Finanzanlage

Mit der Investition in offene Immobilienfonds können Anleger am soliden Geschäft mit Immobilien partizipieren, ohne selbst Immobilien kaufen zu müssen.Wenn man mit Immobilien Geld verdienen möchte, dann ist es nicht unbedingt notwendig, Immobilien selbst physisch zu erwerben. Als eine Alternative bieten sich Immobilienfonds an, denn das Geschäft mit Immobilien gilt als besonders solide und nachhaltig. So können Anleger mit Immobilienfonds relativ konstante Renditen mit geringen jährlichen Schwankungen erzielen. Der Unterschied zu geschlossenen Immobilienfonds wird im Artikel zu offenen Immobilienfonds erläutert.


Ökologisch bauen – Hausbau mit gutem Gewissen

Beim Hausbau spielt die ökologische Komponente eine zunehmende Rolle, denn so lassen sich vor allem Ressourcen der Umwelt sparen.Beim Hausbau tritt vermehrt der Umweltgedanke in den Vordergrund. Bauherren haben viele Möglichkeiten, ökologisch zu bauen und damit mit den Ressourcen der Umwelt schonend umzugehen. Hier erfahren Sie, welche Maßnahmen sich anbieten, um ökologisch zu bauen – zum Beispiel durch die Verwendung ökologischer Baustoffe, durch eine optimale Wärmedämmung, durch den Umstieg auf eine Stückgutheizung oder durch den Einsatz von Sonnenenergie.


Gartengestaltung rund ums Haus

Wenn der Hausbau abgeschlossen ist, wenden sich viele Hausbesitzer ausgiebig der Gartengestaltung zu, für die es sehr viele Möglichkeiten gibt.Zu einem Haus gehört in den meisten Fällen auch immer eine Grundstücksfläche unterschiedlicher Größe, die man als Garten gestalten kann. Je nach Interesse und Zeitaufwand bestehen zur Gestaltung und Pflege des Gartens für die Hausbesitzer unzählige Ideen, die in diesem Artikel vorgestellt werden.


Fußbodenheizung als Alternative beim Hausbau

Eine Fußbodenheizung bietet viele Vorteile. So entfallen die Heizkörper an der Wand, was neue Möglichkeiten zur Gestaltung der Innenräume eröffnet.Die Fußbodenheizung war schon in der Antike im Einsatz; erlebte in den letzten Jahren beim Hausbau aber eine regelrechte Renaissance. Als Flächenheizung erwärmt die Fußbodenheizung nicht nur den Raum, sondern bietet auch ein angenehmes Wohlfühlklima. Außerdem fallen lästige Heizkörper weg und bieten neue Möglichkeiten bei der Gestaltung der Innenräume. Eine weitere Darstellung der Vorteile finden Sie im Artikel zur Fußbodenheizung.


Straßenbau – Teilgebiet Bauwesen

Die Qualität im Straßenbau spürt jeder mobile Mensch am eigenen Leib. Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist für die Volkswirtschaft sehr wichtig.Der Straßenbau gehört zu den wichtigen Teilbereichen im Bauwesen. Straßen sind das Rückgrat der Volkswirtschaft und der Gesellschaft, deshalb muss die Infrastruktur gut ausgebaut sein und gepflegt werden, damit ein gewisser Wohlstand erhalten bleiben kann. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Straßenneubau, die Straßenwartung und die Straßeninstandhaltung.


Wintergarten – Bau und Konstruktion

Das eigene Haus kann man einem Wintergarten gut ergänzt werden, denn so wird ein neuer Raum geschaffen, in dem es ganzjährig angenehm warm ist.Viele Hausbeseitzer wollen ihr Haus mit einem Wintergarten ergänzen, denn so ein Wintergarten bringt einige Vorteile mit sich. Aufgrund der Glasflächen wirken Wintergärten wie ein Gewächshaus und sorgen über das ganze Jahr für wohltuende Wärme. Es gibt mittlerweile viele Konstruktionen und Baumaterialien, die es einem sehr schwer machen können, sich endgültig festzulegen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Bau von Wintergärten.


Wohnungsbau – Teilgebiet Bauwesen

Der Wohnungsbau dient der Schaffung von Wohnraum, dabei können Wohnungen von Privatpersonen, Unternehmen oder vom Staat geschaffen werden.Der Wohnungsbau gehört als Teilgebiet zum Bauwesen. Ein Dach über dem Kopf ist eine wichtiger Faktor der menschlichen Existenz – jeder Mensch möchte eine Wohnung haben, in der er sein Leben frei gestalten kann. Der Wohnungsbau hat daher vielfältige Aufgaben zu lösen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Wohnungsbau.


Weitere Informationen



Copyright 2011 Bauwesen.de